top of page
Suche
  • AutorenbildC. Meepian

Web-Design-Trends für 2023: Vorhersagen und Inspiration


Webdesign entwickelt sich ständig weiter, und jedes Jahr gibt es neue Trends und Techniken. Im Folgenden finden Sie einige Vorhersagen darüber, was uns im Jahr 2023 in der Welt des Webdesigns erwarten könnte:

  • Minimalismus: Minimalistisches Design ist schon seit einigen Jahren ein Trend, und es sieht so aus, als würde er sich durchsetzen. Wir werden mehr Websites mit klaren, einfachen Layouts und einem Schwerpunkt auf Typografie und Weißraum sehen.

  • Dunkler Modus: Der dunkle Modus wird immer beliebter, da er die Augen entlastet und die Akkulaufzeit von Geräten schont. Es ist zu erwarten, dass mehr Websites eine Option für den dunklen Modus anbieten oder den dunklen Modus als Standarddesign verwenden.

  • - 3D und AR: Mit den zunehmenden Möglichkeiten von Webbrowsern und dem Aufkommen von virtueller und erweiterter Realität werden wir möglicherweise mehr Websites sehen, die 3D- und AR-Elemente verwenden, um das Nutzererlebnis zu verbessern.

  • Handgezeichnete Elemente: Handgezeichnete Elemente, wie z. B. Illustrationen und Schriftzüge, können einer Website eine persönliche Note verleihen. Es ist zu erwarten, dass mehr Websites diese Elemente in ihr Design integrieren.

  • Typografisch geprägtes Design: Typografie kann ein starkes Designelement sein, und wir werden möglicherweise mehr Websites sehen, die sie als Hauptschwerpunkt ihres Designs verwenden. Dazu könnten große, fette Schrift und die kreative Verwendung von Schriftarten und -größen gehören.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie diese Trends in der Praxis aussehen könnten, finden Sie hier einige Beispiele von Websites, die sie bereits nutzen:

Ihr Unternehmen online zu stellen, ist wichtiger denn je. Kontaktieren Sie uns oder buchen Sie eine kostenlose Beratung: info@buerkiart.ch



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page